04.10.2015

Miteinander in Montevideo

Anfang September 2015 hatte der ACJ (CVJM) Montevideo (Uruguay) zu einem Informationsabend über Miteinander für Europa eingeladen. Repräsentanten von 10 verschiedenen Kirchen sowie Mitglieder der Fokolar-Bewegung und des CVJM waren der Einladung gefolgt. Gerhard Proß aus Esslingen war dabei.


 

Er befand sich gerade im Süden des amerikanischen Kontinents und konnte die

Versammlung sehr lebendig und mit vielen inspirierenden Beispielen über den Weg

des Miteinanders informieren. Mit besonderer Aufmerksamkeit wurden die „Fünf

Schlüssel zur Einheit“ aufgenommen und im anschließenden Gespräch reflektiert.

 

Auch der folgende Stehempfang war eine gute Gelegenheit für die Teilnehmer, ihre

Erfahrungen auszutauschen. Einige von ihnen beschäftigt nun die Frage, ob ein

solches Miteinander auch in Südamerika möglich sein wird. Die Begegnung mit

Gerhard Proß hat die Anwesenden ermutigt, Schritte des Miteinanders zu gehen.